Mein Rödermark (Home)

        Ohne kommerzielle Absichten

Ja, so woarns, die alte Feierwehrleit

Ja, so woarns, die alte Feierwehrleit

In Oweroure jener Zeit,
glaabt mer dess ihr liewe Leit,
hott do emol in Broand gehaust,
kam die Feierwehr gesaust.

So en frühere Feierwehrmoann,
hat e tolle Uniform an,
ach in Helm, dess woar so Brauch
unn e Koppel um de Bauch.

Un woann’s werklich doann gebrennt,
er liewe Leit, seun die gerennt,
inn die Hose, ausem Haus,
hinner oann dess Spritzehaus.

Doann ern Hauptmann woar en Blorres,
hat ach sou enn grouße Schnorres,
im Bild noch woars de alte Huther
unn de Seitz, des woar de Tuter.

Ach die onnern drimmerim,
schäine Leit, nitt weirer schlimm,
moancher von eich heit noch weiß,
„Herschmoann, no, woaß macht die Geiß?“

Hitzelbalzer, roure – schwarze
unn ach aus de Hinnergasse,
Weiße-Altes, Reißer-Michel
hatte Helm uff erne Nischel.

De Raze Franz kam auch gedappt,
de alte Haus, der hatt geschnappt,
die Rechner kame all geboat,
außem Gasse-Gorte-Poad.

lnzwische brennt’s schunn lichterloh,
Haa unn Grummet unn ach’s Stroh,
unn bis all woarn schäi beisoamme,
stäit die Scheiern hell in Floamme.

Spritze unn die Schleich eraus
unn schunn kläpperts noch re Paus,
koame donn, s’woar schunn e weil
ach im Monnevall seu Geil.

Deß woarn ser zwaa kloane Schimmel
vor die Spritze mit de Bimmel,
äwwer jetzt schnell he gejackert,
alle Hinkel haun gegackert.

Schäi woarn domoals noch die Spritze,
hiwwe unn driwwe konnt mer sitze,
hinne unn vorn woarn zwaa Bengel,
dess woarn donn die Pumpeschwengel.

Woar beim Lesche leer de Born,
domols braucht merr sich nit zu schnorrn,
houn ofach die gelescht mit Puhl,
des hat gestunke wie in Ful.

Doch eer liewe Leit siss woar,
vezäehlt mer vleicht in 50 Joahr,
von jetzt de Feierwehr so geht’s
unnerm Hauptmann Karlo Beetz.

Die Feierwehr im Jahre 70
war sehr aktiv unn sie übt sich,
als Ortsvorsteher sehr bekannt,
woar Karlo Beetz als Kommandoant.

Doann er behauptete ganz keck,
die Henn vom Loandkreis Dieborsch wegg,
unn er pflanzt fer all zum Hohne ‚
uff seum Torm e schwarze Foahne.

Ach imm Fernseh woar er doann
unn Troansparente hann seu Moann
mit Sprich: De Loandkreis griet de Dalles
Dieborsch, Dieborsch iwwer alles.

Es gäet nitt woann befehle Herrn,
daß Flouger ofach Heiner wärn
unn die Rödermärker Dippcher
gäwwe Offebacher Schlippcher.

Die Feierwehr im Joahre 80,
iss sehr aktiv unn sie macht sich,
brauche nitt zum Militär,
deshalb kumme se ach – hehr –
haun gäi frieher – es iss e Pracht,
Spritze – Auto – Sticker acht

Unn als Schmuckstick s’waas jetzt jeder
e nei Laadern – 30 Meter
domit wärn, sie seun gewitzt,
die Braaret Hochheiser gespritzt,
drum is mer dort nit höher goange,
fern Schäler-Bau werts groad so loange.

Moral: sie seun halt populär,
ein dreimal hoch der Feierwehr
mit Tradition bei Brand und Rauch
mit Ta-Ta-Tü unn mit gut Schlauch.
 
 
Mit freundlicher Genehmigung des Heimat- und Geschichtsverein Rödermark
Die wunderschönen Hefte aus Ober-Roden und Urberach können sie hier käuflich erwerben.
 
 

Schreibe einen Kommentar

Mein Rödermark © 2014 Frontier Theme